1. RENNEN 2007

30.01.2007 - MONZA KARTRACING WIEN

 

Die Saison 2007 begann mit einer Premiere. Ich musste erstmals seit ich die Organisation der Rennen übernommen habe einigen WM-Teilnehmern eine Absage erteilen da eine maximale Teilnehmeranzahl nämlich 14 vorgegeben war. Trotz allem ein erfreulicher Saisonstart denn mir sind noch andere Zeiten erinnerlich wo wir zu sechst in der Monza-Halle herumgegurkt sind.  Durch diese enorme Teilnehmeranzahl entschlossen wir uns vor Ort (o.K. es gab diesbezüglich auch schon Gespräche im Vorfeld) beide Rennen mit "fliegendem Start" durchzuführen.

Kompliment auch an die Verantwortlichen betreffend den neuen Karts im Formel 1 Design. Sind wirklich lieblich anzuschaun. Toyotafahrer fühlten sich auf Anhieb sehr wohl darin. Großartige Unterschiede im Setup waren aber im Vergleich zu den alten Karts nicht festzustellen. Erfreulich auch dass 2 neue WM-Teilnehmer (Kiki und Klaus G.) zu uns gestoßen sind. Nun aber zum Eigentlichen. Dem Rennbericht:

Obwohl das Qualifyingergebnis den WM-Endstand 2006 wiederspiegelte für mich doch überraschend dass ich knapp aber doch vor Franz blieb der mit dieser Strecke stets besser zurechtkam als ich. Weiters überraschend das sensationelle Abschneiden der beiden Kläuse. Neuling Klaus G. an 5.! und Klaus N. an 7. Position. Respekt.

Im 1. Rennen übrigens leider ohne Manuela der es doch etwas zu eng wurde in der Halle (noch etwas Geduld Manuela bald beginnt die Outdoor-Saison) gabs für mich einen herrlichen Zweikampf mit Franz der faktisch über die gesamte Renndistanz ging und überaus fair verlief. Erholungsphasen gabs aber in den 27 Rennrunden für keinen von uns. Wie knapp es herging bewieß die Zeitnehmung bei der Zieldurchfahrt. Ein Vorsprung von nur 0,59 Sekunden bedeuteten schließlich den 3. Platz für mich. Oliver hingegen fuhr zumindest in diesem 1. Lauf ein einsames Rennen und wurde schlussendlich als Erster abgewunken.

Bei gestürzter Startaufstellung gings natürlich auch trotz "fliegendem Start" bei dieser Teilnehmeranzahl eng her. Was für ein Pulk bewegte sich da durch die Halle. Glaub mir Manuela du hast speziell in diesem Rennen nichts versäumt. Was für ein Gedränge und Gerangel. Es dauerte einige Runden bis die Positionen neu sortiert waren. Nach einiger Zeit fädelte ich mich an 5. Position ein. Unmittelbar vor mir Bernhard und Thomas. Außer Reichweite davor Oliver und Franz. Da Vizeweltmeister Bernhard diese Strecke aus hier nicht näher erwähnten Gründen liebt war es nur eine Frage der Zeit bis man diesen Grund auch sehen konnte. Und so kam es wie es kommen musste.

5 Runden vor Schluss - so lange übrigens fuhr Bernhard noch nie ein 2. Rennen in dieser Halle - änderte Bernhard den Umständen entsprechend seinen Fahrstil. Thomas sah sich dies auch kurz an, erinnerte sich dabei anscheinend an seinen letzten Praterausflug mit den Kindern und entschloss sich Autodrom zu spielen.  Bernhard steckte daraufhin in der Leitplanke, stieg aus, machte einen Rundgang um sein Kart, bewunderte die tolle Formel 1 Lackierung, zog das Kart aus dem Reifenstapel und fuhr völlig entspannt weiter. Ich rückte dadurch einen Platz auf und begann meinen Angriff auf Thomas der 2 Runden später an fast der gleichen Stelle wie endete? Erraten. Diesmal steckte ich im Reifenstapel. Ich erspar euch die Einzelheiten und halte es wie Comedian Rüdiger Hoffmann der in einem Sketch meint: "Mir ist das so was von egal....." Thomas´ Kollegin Kiki brillierte da ganz anders. Sie legte im 2. Rennen eine Rundenzeit von 41,9 hin und ließ so manchen männlichen Teilnehmer alt aussehen. Schade nur dass diese Leistung mit keinem WM-Punkt belohnt wurde.

Abschließend bleibt zu hoffen, dass das Interesse für den nächsten Termin genauso groß ist und noch ein Tipp in Richtung Thomas: Schutzanzug nicht vergessen. Du könntest ihn brauchen :-)

 

QUALIFYING

 

FAHRER TOP-Zeit Platz
Oliver 40,774 1
Bernhard 40,921 2
Elvis 41,500 3
Franz 41,604 4
Klaus G. 41,628 5
Thomas 41,702 6
Klaus N. 41,707 7
Freddy 42,472 8
Grisu 42,700 9
Uwe 43,064 10
Mike 43,432 11
Andi 43,769 12
Kiki 45,251 13
Manuela 63,542 14

 

1. RENNEN

 

FAHRER TOP-Zeit Platz
Oliver 40,113 1
Bernhard 40,532 2
Elvis 40,429 3
Franz 40,519 4
Thomas 41,060 5
Klaus G. 40,972 6
Klaus N. 41,181 7
Freddy 41,677 8
Grisu 41,699 9
Uwe 42,157 10
Mike 42,307 11
Andi 42,730 12
Kiki 42,987 13

 

2. RENNEN

 

FAHRER TOP-Zeit Platz
Oliver 40,026 *) 1
Franz 40,474 2
Thomas 40,684 3
Elvis 40,816 4
Freddy 41,693 5
Bernhard 40,509 6
Grisu 41,583 7
Andi 42,417 8
Kiki 41,963 9
Mike 42,341 10
Uwe 42,189 11
Klaus N. 41,186 12
Klaus G. 41,173 13

*) schnellste Runde        

 

Die Besten in MONZA

Franz - Oliver - Elvis

 

Website: www.monza-kart.com

 

ZURÜCK

HOME